New educational stations on the world field topic "Drought and water"

Für das Weltacker Thema hat unser Bildungsreferent Pablo Melotta Anfang des Jahres eine Bildungsstation zum Thema „Dürre und Wasser“ konzipiert. Die für den Anbau auf dem Weltacker zuständige Bio-Landwirtin Uta Zahn lieferte dabei wichtige Hinweise, wie sich sowohl in der Landwirtschaft als auch im eigenen Garten effektiv Wasser einsparen lässt.

Ein großer Aspekt der neuen Bildungsstation stellt der Dürremonitor des HELMHOLTZ Instituts für Umweltforschung dar. Dieser liefert täglich flächendeckende Informationen zum Bodenfeuchtezustand in Deutschland. Wir möchten im Laufe der Saison spannende Veranstaltungen zu dem Thema anbieten und laden interessierte Personen dazu ein, sich unbedingt in unserem Verteiler/Newsletter anzumelden, um über anstehende Veranstaltungen informiert zu werden.

Des Weiteren sei an dieser Stelle nochmals auf das Residenz-Programm „Zeit für Wasser“ hingewiesen, welches noch diesen Sommer stattfindet und für das Bewerbungen eingereicht werden können.

Auf unserer Instagram Seite wird es ebenfalls laufend Inhalte zum Thema geben.

 

Write a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.