Aktivitäten des RCE

Unser Ziel ist es, sich auf traditionelles Wissen und Expertise zu konzentrieren und es mit globaler Expertise und Weisheit zu verbinden, um formelle und informelle Institutionen und Einzelpersonen in die Lage zu versetzen, im regionalen Kontext auf Ziele der nachhaltigen Entwicklung einzuwirken. Ökotourismus und lokaler gesunder Konsum sind die Strategie, um der Region zu helfen, die Natur in einer politisch anspruchsvollen Gegend zu erhalten.

Entwicklung neuer Bildungsangebote: von der Natur lernen auf dem Weltacker 2000m2.org, Erweiterung des erfolgreichen Konzepts, Entwicklung neuer Modelle für Universitäten und Schulen, Stipendien Programm für nachhaltige Entwicklung ResidenZ

Veranstaltungen zur Sensibilisierung für ESD und die siebzehn Nachhaltigkeitsziele: Aktionstage Nachhaltigkeit 2019, Expertendialog der ESD, Seminare mit Praxisbezug und theoretische Lerneinheiten

Vernetzungsformate: Treffen aller deutschen RCEs, Netzwerktreffen und Austausch: AgroCura – harvesting conversations that matter bei Import Projects

Beteiligungsformate: Baumpflanz-Aktion in Portugal

Entwicklung von Actions for Future(AfF), eine Plattform, die lokale und lösungsorientierte Vorschläge mit europäischen und globalen Herausforderungen verbindet. Transdisziplinäre Kenntnisse und Aktivitäten werden an personelle und finanzielle Ressourcen gebunden und umgekehrt.