Projekte

Der Weltacker ist Bilungsort auf dem Acker

Dialogfelder Acker, Weide und Wald – Teil der Initiative Weltacker 2000m²

 

Der Weltacker wurde im Mai 2017 mit dem Weltacker Zukunft 2000m² eröffnet und gab den Startschuss für die Zukunftsentwicklung der Höfe und der Region. Auf 2.000 m² wurde im Dorf Rothenklempenow, dem Sitz der BioBoden Genossenschaft und der Höfegemeinschaft Pommern, von A wie Ackerbohne, über F wie Flachs bis Z wie Zucchini diverse Kulturen der globalen Anbaufläche angelegt um mit dieser interaktiven Freilichtausstellung Bewusstsein für den Umgang mit der Lebensgrundlage Boden und Ernährung zu schaffen. Als Teil der Initiative Zukunft 2000m2. entstand das Dialogfeld aus der Berechnung der globalen Ackerfläche von 1,4 Milliarden Hektar geteilt durch die Zahl der Erdenbürger und somit ca. 2.000 m² pro Kopf. Diese überschaubare Fläche, auf der alles wachsen muss was der Einzelne im Jahr verbraucht, löst nicht nur Diskussionen über den nötigen Wirtschafts- und Agrarwandel aus. Innovative Zukunftsvisionen und Lösungsansätze sowie erstaunliche Erkenntnisse der letzten 2 Jahre werden ab Mai 2019 sichtbar gemacht und bieten somit eine reichhaltige Grundlage für eine Erweiterung des Dialogfeldes. Hinzu zum Weltacker kommen Zukunft 4700m² Weide und Zukunft 5200m² Wald, durch welche innovative Konzepte der Nutzung übergreifender gedacht und  errechnet werden bzw. zur Sichtbarmachung dienen.